Newsletter Frühlingsausgabe 2017

EDITORIAL

Auf in die Zukunft

Unser Institut lebt von Entwicklung, Weiterbildung und Forschung. Es gehört zu unserer Kultur und Philosophie, Optimierungen in allen Bereichen zu forcieren und Ihnen damit die bestmögliche Zahnmedizin anzubieten. Für mich persönlich kommt noch als wunderbar und Erfüllung eines Herzenswunsches hinzu, dass meine Töchter Bianca und Vera die nächste Generation der Zahnmedizin selbst mitbestimmen und für die neuesten Technologien stehen. Damit schalten wir so auf Zukunft, wie Sie es sich in jedem Fall von einem der modernsten Zahninstitute Österreichs erwarten dürfen.

Als wir letztes Jahr als Leading Dental Center of The World ausgezeichnet wurden, war es im ersten Moment eine sehr erfreuliche Neuigkeit, die wir als logische Konsequenz unserer Arbeit ansahen. Doch heute im Rückblick zeigt sich, dass es weit mehr ist als eine Auszeichnung und wir verbinden damit mehr, als nur unsere tägliche Arbeit. In dieser Auszeichnung steckt so viel Geschichte, das Zusammenspiel von Verantwortung für Menschlichkeit, Kompetenz, Erfahrung, Einsatz und Hingabe im besonderen Ausmaß. Sie umschreibt das, was wir Ihnen als Ihre Zahnärzte in erster Linie geben wollen: ein besseres Lebensgefühl.

 

Ausgezeichnet in die nächste Generation der Zahnmedizin

 Wir lieben das, was wir tun. Wir suchen die Herausforderung und wollen das individuell Beste für Sie als Patientinnen und Patienten. Wir reisen weltweit zu Seminaren und Forschungsvorträgen, um neueste Entwicklungen und Erkenntnisse mitzunehmen.

 

Die Zukunft ist jetzt. Wir sind schon heute in der Lage, die gewünschte Zahnästhetik mit Zahnspange in einem Viertel der herkömmlichen Zeit umzusetzen. Das klingt unglaublich, aber es ist tatsächlich möglich! Entscheidend dafür ist eine völlig neue Behandlungsmethode, mit der nicht nur die Zeit verkürzt, sondern auch das Rezidiv verringert wird. Und das Ergebnis wird schöner.

 

Zahnästhetik in einem viertel der Zeit? Wir machen es möglich

 Vor drei Jahren haben wir (Dr. Peter Huemer und Dr. Bianca Huemer) von einer Fortbildung bei der AAED/USA berichtet. Hier wurde an Patienten gezeigt, wie in Zusammenhang mit der kieferorthopädischen Schienentherapie (z. B. Invisalign) durch Knochenschnitte eine Beschleunigung des Ablaufs erreicht werden kann. Es wurden um die zu bewegenden Zähne mit einem speziellen Ultraschallgerät Knochenschnitte gemacht. Im Chirurgen-Englisch heißt diese Therapie SFOT (Surgical Facilitated Orthodontic Therapy), also: Chirurgisch geförderte Kieferorthodontie. Wir waren fasziniert und beeindruckt von den Ergebnissen. Vor allem aber bietet diese Methode für Patienten eine ungeahnte Erleichterung.

 

Wir haben konsequent und unbeirrt weitere Fortbildungen zu diesem Thema besucht und konnten in der Zwischenzeit bereits unsere ersten Patientenfälle abschließen. Das Resultat: Wir sind begeistert. Selbst extreme Veränderungen im Zahnbild konnten wir realisieren. Unsere Patienten konnten kaum glauben, dass diese ästhetische Therapie bereits nach einem halben Jahr abgeschlossen war.

 

Align Technology, Inc.

Der entscheidende Vorteil dieser Behandlung ist die Kombination mit einer einfachen Zahnfleischoperation, die relativ schmerzfrei abläuft und zudem sehr schnell abheilt. Der Sinn dieses Therapieansatzes ist, im Knochen „künstlich eine Verletzung" hervorzurufen, damit der Körper gezwungen wird, über die Heilungsmechanismen den Knochen umzubauen. In dieser Zeit – ca. 3 Monate, bis der Knochen wieder abgeheilt ist – sind die Zähne leichter beweglich. Und genau deshalb kann die kieferorthopädische Behandlung beschleunigt ablaufen.

 

Wir bieten Ihnen mit dieser neuen Therapie eine sehr moderne Möglichkeit, die Kieferorthopädie zu beschleunigen und Zahnbewegungen durchzuführen, die ohne diese Technik nicht oder nicht gut möglich sind. Wir sind auch gerne bereit mit den Kieferothopäden ihres Vertrauens zusammenzuarbeiten.

 

Sollten Sie nähere Informationen wünschen bzw. mit uns eingehend über Ihre persönlichen Wünsche sprechen wollen, stehen wir Ihnen natürlich sehr gerne zur Verfügung.

 

 Ihr Dr. Peter Huemer

Tell a Friend

Sie wollen einen Freund/Bekannten auf diesen Artikel hinweisen? Dies können Sie über folgendes Formular tun:

Tell A Friend
Tell a friend
E-Mail-Adresse des Empfängers:
Persönliche Nachricht (optional):
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
CAPTCHA Image
Sicherheitsabfrage: Bitte tragen Sie den Code in das Feld ein. Wenn Sie den Code nicht lesen können, klicken Sie einfach hier um einen neuen zu erzeugen.
Das Formular enthält Fehler. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben.
Ihre Nachricht wurde abgesendet.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude beim Lesen unserer Artikel.
Datenschutzhinweis: Die in diesem Formular eingegebenen Kontaktdaten werden nicht in unsere Mailverteiler aufgenommen. Weder an Ihren Freund/Bekannten noch an Sie selbst werden aufgrund der Nutzung dieses Services zusätzliche Aussendungen (z. B. Newsletter) übermittelt. Wenn Sie unseren Newsletter regelmäßig erhalten wollen, so melden Sie sich bitte gesondert für diesen an.
© 2019 Zahnmedizinisches Institut Dr. Huemer GmbH
Wir respektieren Ihren Datenschutz
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und Funktionen für Sie zu optimieren. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie haben außerdem die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies Ihren Wünschen anzupassen.
Cookies anpassen
Akzeptieren & Schließen